533 Bewertungen
Handgemachte Naturkosmetik aus Österreich
Handgemachte Naturkosmetik

über 6.500 zufriedene KundInnen

über 6.500 KundInnen

98% der Kundinnen empfehlen uns

Was macht eine gute Naturkosmetik Tagescreme aus?

In der Welt der Hautpflege kann die Wahl der richtigen Tagescreme eine schwierige Aufgabe sein, vor allem, wenn man das riesige Angebot an Naturkosmetik betrachtet.

Eine hochwertige Naturkosmetik Tagescreme kommt nicht nur der Gesundheit und dem Aussehen Ihrer Haut zugute, sondern fördert auch die ökologische Nachhaltigkeit und den Schutz der Gewässer.

In diesem Blog erfahren Sie, was eine gute Naturkosmetik-Tagescreme ausmacht. Wir besprechen die wichtigsten Inhaltsstoffe, auf die Sie achten sollten (und welche Sie vermeiden sollten), wie Sie eine fundierte Wahl auf der Grundlage Ihrer individuellen Hautbedürfnisse treffen können und warum die Verwendung von haut- und umweltfreundlichen Produkte wichtig sind – sowohl für Sie als auch für unseren Planeten.

Die wichtigsten Erkenntnisse

  • Eine gute natürliche Tagescreme sollte aus natürlichen Inhaltsstoffen gemacht sein, keine unnötigen und/oder bedenklichen Chemikalien enthalten, ein Gleichgewicht zwischen Feuchtigkeit und Rückfettung herstellen und positive Auswirkungen auf die Hautgesundheit haben.
  • Suchen Sie nach natürlichen Tagescremes, die pflanzliche Öle mit ihren Antioxidantien und hochwertige Nährstoffen enthalten sowie ätherische Bio-Öle und Pflanzenextrakte, um Ihre Haut zu nähren und zu schützen.
  • Vermeiden Sie konventionelle Kosmetik mit Parabenen, Sulfaten, synthetischen Duftstoffen und Mineralöl als Basis in Ihrer Tagescreme, um eine Verbesserung ihres Hautbildes zu erreichen.
  • Die Investition in eine hochwertige Naturkosmetik Tagescreme kann Ihre Haut mit ihren feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften und Anti-Aging-Vorteilen pflegen, nähren und schützen, ohne Mikroplastik und andere umweltbelastende Stoffe über das Abwasser in die Umwelt abzugeben.

Was macht eine gute natürliche Tagescreme aus?

Eine gute natürliche Tagescreme sollte eine sinnvolle Zusammensetzung mit natürlichen Zutaten sein, unnötige und bedenkliche Chemikalien vermeiden, ein Gleichgewicht zwischen Feuchtigkeit und Hauttalg herstellen und positive Auswirkungen auf die Gesundheit der Haut haben.

Verwendung von natürlichen Inhaltsstoffen

Ein wichtiger Aspekt einer hochwertigen Naturkosmetik Tagescreme ist die Verwendung von naturbelassenen Pflanzenölen und Pflanzenextrakten. Diese Schätze aus der Pflanzenwelt versorgen Ihre Haut nicht nur mit wichtigen Nährstoffen und Feuchtigkeit, sondern stellen auch sicher, dass Sie umweltfreundliche und nachhaltige Produkte verwenden.

Die beliebte Naturkosmetikserie von bluvion enthält zum Beispiel zertifizierte biologische Inhaltsstoffe wie Jojobaöl, das Feuchtigkeit spendet, oder Mandelöl, das empfindliche Haut beruhigt.

Wenn Sie sich für Gesichtscremes entscheiden, die diese nährenden Elemente enthalten, können Sie die Vorteile voll ausschöpfen, ohne Ihre Gesundheit oder die Umwelt zu belasten. Darüber hinaus sind diese hochwertigen Naturkosmetikprodukte tierversuchsfrei und und mit ressourcenschonenden Produktionsmethoden hergestellt.

Keine bedenklichen Inhaltsstoffen

Ein wichtiger Faktor, auf den Sie bei der Wahl einer natürlichen Tagescreme achten sollten, ist das Berücksichtigen der Liste der Inhaltsstoffe auf dem Produkt. Viele herkömmliche Gesichtscremes enthalten synthetische Inhaltsstoffe, wie Mineralöl, Silikone, künstliche Farb- und Hilfsstoffe, die bei längerem Gebrauch unerwünschte Reaktionen verursachen können.

Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich für ein Produkt mit sanften, aber wirksamen Inhaltsstoffen wie natürlichen Extrakten und pflegenden Pflanzenölen mit ihren essentiellen Fettsäuren, Vitaminen und Spurenelementen entscheiden. Vermeiden Sie Produkte, die Parabene, Sulfate, synthetische Öle enthalten, da diese Ihre Haut nicht tiefenwirksam pflegen können und sie eher belasten.

Ausgewogene Balance von Feuchtigkeit und Rückfettung

Eine gute natürliche Tagescreme sollte ein ausgewogenes Verhältnis zwischen der Versorgung der Haut mit ausreichend Feuchtigkeit und der Vermeidung von Überpflege aufweisen. Eines der häufigsten Missverständnisse über fettige Haut ist, dass sie keine Feuchtigkeit braucht. In Wirklichkeit braucht auch fettige Haut genauso Feuchtigkeit, damit sie gesund bleibt und nicht vorzeitig altert.

Eine Tagescreme mit richtiger Rückfettung kann dazu beitragen, Glanz und Unreinheiten zu reduzieren, während sie gleichzeitig Ihre Haut weich und geschmeidig hält. Bevorzugen Sie hochwertige Gesichtsöle und verwenden Sie diese immer zusammen mit Wasser. Schon 2 Tropfen in der nassen Hand verrieben, ergeben eine ausgezeichnete Pflege für morgens und abends. Einfach in den Handflächen frisch emulgieren und sanft einmassieren!

Um sicherzustellen, dass Sie ein Produkt erhalten, das für Sie am besten geeignet ist, sollten Sie zunächst Ihren Hauttyp bestimmen, bevor Sie eine Gesichtscreme auswählen, die Ihren Bedürfnissen entspricht. Wenn Sie trockene oder feuchtigkeitsarme Haut haben, sollten Sie unbedingt auf eine sulfatfreie Gesichtsreinung zurückgreifen. Damit stellen Sie sicher, dass Sie die Haut mit zu aggressiven Reinigungsgels jeden Tag noch mehr austrocknen. Anschließend ein feuchtigkeitsspendendes Serum oder ein gut abgestimmtes Gesichtsöl.

Menschen mit fettiger oder zu Akne neigender Haut sollten sich für leichtere Formulierungen mit Pflanzenextrakten wie Rosenwasser, Hagebuttenkernöl und Lavendel entscheiden, die die Haut beruhigen und mithelfen, sie zurück in die Balance zu bringen. Shea Seife hat sich auch sehr bewährt, um dem überschüssigen Talg entgegenzuwirken, ohne Ihrem Gesicht zu viel der natürlichen Öle zu entziehen.

Positive Auswirkungen auf die Hautgesundheit

Die Verwendung einer guten natürlichen Tagescreme kann zahlreiche positive Auswirkungen auf die Gesundheit Ihrer Haut haben. Ein großer Vorteil ist, dass sie die Haut bis in die tiefen Schichten mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgen kann, so dass sie sich den ganzen Tag über weich und geschmeidig anfühlt.

Ein weiterer Vorteil einer natürlichen Tagescreme ist, dass sie dazu beitragen kann, Ihre Haut zu schützen und zu stärken. Denn die Umweltbelastungen sind auch für die Haut täglich eine Herausforderung. Einige Bestandteile von natürlichen Inhaltsstoffen wie Antioxidantien sind besonders wirksam im Kampf gegen freie Radikale, die sonst die Hautzellen mit der Zeit schädigen können.

Schließlich sind viele natürliche Tagescremes speziell für empfindliche oder zu Unreinheiten neigende Hauttypen entwickelt worden. Diese Produkte enthalten oft sanfte und dennoch wirksame Inhaltsstoffe, die Reizungen lindern und die Talgproduktion ausgleichen, ohne die Poren zu verstopfen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Verwendung einer qualitativ hochwertigen naturkosmetischen Tagescreme mit naturbelassenen biologischen Inhaltsstoffen viele Vorteile für das allgemeine Wohlbefinden von Menschen bieten kann, während sie gleichzeitig die Bedürfnisse ihrer empfindlichen Gesichtspartien abdeckt und effektiv pflegt.

Inhaltsstoffe, auf die Sie bei einer natürlichen Tagescreme achten sollten

Achten Sie auf natürliche Tagescremes, die echte Pflanzenöle enthalten, weil hier auch Antioxidantien und essentielle Fettsäuren drin sind. Weiters sollen sie ätherische Öle und Pflanzenextrakte enthalten, um Ihre Haut zu nähren und zu schützen. Zudem verzaubern harmonisch ausgeklügelte Cremerezepturen mit ihrem natürlichen, feinen Duft aus der jeweiligen Kombination der ätherischen Öle.

Antioxidantien

Antioxidantien sind ein wesentlicher Bestandteil, auf den Sie bei einer guten natürlichen Tagescreme achten sollten. Diese leistungsstarken Verbindungen helfen, die Haut vor freien Radikalen zu schützen, die Schäden verursachen und zu den Zeichen der Hautalterung beitragen können.

Viele Pflanzenöle gehören zu jenen Inhaltsstoffen in der Naturkosmetik, die viele Antioxidantien enthalten. Sie haben die Fähigkeit, die freien Radikalen einzufangen, also zu binden, und somit unschädlich zu machen.

Die unterschiedlichen Fettsäuren und Bestandteile der Pflanzenextrakte, können die Haut tiefenwirksam nähren und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Achten Sie auf Produkte, die wenige Zutaten, aber die richtigen enthalten. Falls Sie Beratung wünschen, zögern Sie nicht, direkt mit einer passenden Manufaktur für Naturkosmetik Kontakt aufzunehmen.

Neben ihrer Anti-Aging-Wirkung bieten Antioxidantien auch den dringend benötigten Schutz gegen Umweltbelastungen.

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist ein leistungsstarker Inhaltsstoff, den Sie in einer natürlichen Tagescreme suchen sollten. Sie hat die Fähigkeit, bis zum 1000-fachen ihres Gewichts an Wasser zu binden, was sie zu einem hervorragenden Feuchtigkeitsspender für die Haut macht.

Sie hilft dadurch, feine Linien und Falten auszugleichen und zu glätten und verleiht dem Teint ein jugendlicheres Aussehen.

Wenn Sie trockene oder reife Haut haben, kann eine natürliche Tagescreme, die Hyaluronsäure enthält, vorteilhaft sein. Probieren Sie es aus und beobachten Sie Ihre Haut, ob Sie von einem Naturkosmetik-Serum mit Hyluronsäure profitiert.

Ätherische Öle

Ätherische Öle sind ein luxuriöser Bestandteil vieler natürlicher Hautpflegeprodukte. Sie werden wegen ihrer therapeutischen und hautverbessernden Eigenschaften hoch geschätzt.

Ätherische Öle wie Lavendel, Kamille und Orangenöl haben entzündungshemmende und antibakterielle Wirkungen, die ihre Haut unterstützen und mit der kostbaren Pflanzenkraft stärken können.

In Kombination mit anderen natürlichen Inhaltsstoffen wie Rosenwasser und Pflanzenölen können ätherische Öle eine hochwirksame natürliche Tagescreme bilden, die die Haut tiefgehend nährt und gleichzeitig eine Anti-Aging-Wirkung hat.

Viele hochwertige Naturkosmetikmarken verwenden ätherische Öle in ihren Formulierungen, um die Wirksamkeit ihrer Produkte zu erhöhen.

Pflanzliche Extrakte

Pflanuzliche Extrakte aus Blüten, Blättern, Wurzeln und Harzen gehören zu den beliebtesten Inhaltsstoffen in natürlichen und umweltfreundlichen Gesichtscremes. Diese pflanzlichen Inhaltsstoffe bieten viele Vorteile für die Haut, ohne belastende Auswirkungen auf die Umwelt.

Rosenwasser hat zum Beispiel beruhigende Eigenschaften, wovon die gereizte oder empfindliche Haut profitieren kann.

Andere beliebte pflanzliche Extrakte, die in natürlichen Tagescremes verwendet werden, sind Aloe Vera, Sanddorn- und Ringelblumenextrakt. Jeder dieser Inhaltsstoffe bietet einzigartige Vorteile für die Haut, von der Regeneration, über die Zellstärkung und Harmonisierung der Hautstruktur.

Inhaltsstoffe, die Sie in einer natürlichen Tagescreme vermeiden sollten

Vermeiden Sie die Verwendung von Produkten mit Parabenen, Sulfaten, synthetischen Duftstoffen und Mineralöl. Diese Inhaltsstoffe sollten nicht in Ihrer natürlichen Tagescreme enthalten sein, um mögliche negative Auswirkungen auf die Haut zu vermeiden.

Parabene

Parabene sind ein gängiges Konservierungsmittel, das in vielen kosmetischen Produkten, einschließlich Gesichtscremes, verwendet wird. Sie werden jedoch mit möglichen Gesundheitsrisiken in Verbindung gebracht, wie z.B. der Störung von Hormonen und Auslösung allergischer Reaktionen.

Deshalb ist es wichtig, natürliche Gesichtscremes zu wählen, die keine Parabene oder andere bedenkliche Zusatzstoffe enthalten. Suchen Sie stattdessen nach Gesichtscremes, die keine dieser Zutaten enthalten.

Sulfate

Sulfate sind häufig in Hautpflege- bzw. Hautreinigungsprodukten enthalten. Sie tragen dazu bei, viel Schaum zu erzeugen, der oft mit einer effektiven Reinigung in Verbindung gebracht wird.

Allerdings können Sulfate der Haut ihre natürlichen Öle entziehen, was zu Trockenheit und Reizungen führen kann. Außerdem können sie für die Umwelt und Wasserlebewesen schädlich sein, wenn sie in den Abfluss gespült werden.

Es ist wichtig, vor dem Auftragen von natürlichen Tagescremes eine wirklich milde Gesichtsreinigung zu verwenden, die frei von Sulfaten (Sodium Laureth Sulfate, Sodium Lauryl Sulfate, Sodium Coco Sulfate) sind, nicht nur wenn Sie empfindliche Haut haben.

Synthetische Duftstoffe

Synthetische Duftstoffe sind in vielen herkömmlichen Gesichtscremes zu finden, sollten aber bei natürlichen Tagescremes vermieden werden. Diese künstlich hergestellten Duftstoffe bestehen oft aus Hunderten von verschiedenen Chemikalien und können Hautreizungen und Allergien verursachen und sogar den Hormonhaushalt stören.

Suchen Sie stattdessen nach natürlichen Tagescremes, die ätherische Öle oder Pflanzenextrakte für den Duft verwenden.

Lavendelöl oder Rosengeranienöl sind großartige natürliche Alternativen, die nicht nur gut riechen, sondern auch zusätzliche Vorteile für die Haut und sogar für die Psyche haben.

Mineralöl: ein petrochemischer Stoff

Mineralöl ist eine synthetische Substanz, die aus Erdöl gewonnen werden, die sogenannten Mineralöle, Silikone und Paraffine. Sie sind in vielen herkömmlichen Gesichtscremes und anderen Kosmetika zu finden.

Sie sollten möglichst vermieden werden, da sie nur auf der Haut aufliegen und von der Haut weder aufgenommen noch verstoffwechselt werden könne. Ganz zu schweigen davon, dass sie eine Belastung für die Umwelt darstellen. Es ist bekannt,  dass petrochemische Stoffe bei der Herstellung oder Entsorgung Umweltschäden verursachen.

Die natürliche Tages- und Nachtpflege von bluvion enthält zum Beispiel keine Petrochemikalien, sondern macht Ihre Hautpflege stattdessen aus biologische Pflanzenölen wie Mandel- und Arganöl, Weizenkeim-, Sanddorn- und Jojobaöl, um die Haut zu nähren und zu pflegen.

Diese hochwertigen Inhaltsstoffe tragen dazu bei, Feuchtigkeitsverluste zu verhindern und die Haut den ganzen Tag lang und über Nacht mit Feuchtigkeit zu versorgen, ohne die Poren zu verstopfen oder die Haut abzudichten.

Wie Sie die richtige natürliche Tagescreme auswählen

Bei der Auswahl einer natürlichen Tagescreme ist es wichtig, Ihren Hauttyp und Ihre Hautbedürfnisse zu kennen. Lassen Sie sich vom Hautexperten beraten, um Ihre speziellen Hautprobleme zu besprechen. Werfen Sie immer einen Blick auf die Liste der Inhaltsstoffe und lesen Sie die Bewertungen, bevor Sie eine Creme kaufen.

Kennen Sie Ihren Hauttyp

Bei der Wahl der richtigen natürlichen Tagescreme ist es vor allem wichtig, dass ausgezeichnete pflanzliche Zutaten enthalten sind. Es ist auch wichtig, den eigenen Hauttyp  und die Hautbedürfnisse zu kennen. Landläufig gibt es vier Haupt-Hauttypen: fettige und trockene Haut, Mischhaut und empfindliche Haut. Wenn Sie fettige Haut haben, suchen Sie nach einer Tagescreme, die Inhaltsstoffe wie Rosenwasser oder Aloe Vera enthält. Verwenden Sie für die Reinigung eine naturbelassene Shea Seife in fester oder in flüssiger Form, um die überschüssige Ölproduktion in den Griff zu bekommen.

Wenn Sie Mischhaut haben, müssen Sie nicht zwei verschiedene Cremes verwenden – eine für Ihre T-Zone und eine andere für den Rest Ihres Gesichts. Sie werden feststellen, dass eine gute Naturkosmetik-Gesichtspflege diese Unterschiede ausgleichen kann. Und wenn Sie empfindliche Haut haben, vermeiden Sie herkömmliche Gesichtspflegeprodukte und steigen Sie um auf die sanfte, natürlichen Varianten mit beruhigenden Inhaltsstoffen wie Mandel- und Jojobaöl, Kamille oder Arganöl, um mögliche Reizungen zu vermeiden und Ihre Haut zu stärken und die Regeneration zu unterstützen.

Berücksichtigen Sie Ihre Hautbedürfnisse

Bevor Sie eine natürliche Hautpflege auswählen, sollten Sie Ihre spezifischen Hautbedürfnisse berücksichtigen. Wenn Sie unter trockener Haut leiden, sollten Sie auf Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure und Jojobaöl achten, die die Feuchtigkeit in der Haut bewahren.

Wenn Sie empfindliche Haut haben, sollten Sie Pflegeprodukte mit Mineralöl oder aggressiven Chemikalien wie Sulfaten und Parabenen vermeiden. Anti-Aging-Wirkung haben Cremes mit Antioxidantien wie Vitamin C oder Pflanzenextrakten wie Sanddorn und Rosenwasser.

Es ist wichtig zu wissen, dass es viele Faktoren gibt, die sich auf das Hautbild und auf die Hautstruktur auswirken. Eine natürliche und hochwertige Pflege trägt aber auf jeden Fall dazu bei, dass Sie sich wieder wohler in Ihrer Haut fühlen und dass sich der Teint wirklich verbessern kann.

Kontrollieren Sie die Liste der Inhaltsstoffe

Ein entscheidender Schritt bei der Auswahl der richtigen natürlichen Tagescreme ist die Überprüfung der Zutatenliste. Achten Sie auf Produkte, die natürliche und unbedenkliche Inhaltsstoffe verwenden. Es gibt dazu hilfreiche Apps, die Ihnen das Einschätzen der Inhaltsstoffe erleichtern können.

Vermeiden Sie in Zukunft Cremes mit Parabenen, Sulfaten, Mineralöl oder künstlichen Duftstoffen, da diese die empfindliche Haut belasten oder sogar reizen können.

Lesen Sie Bewertungen und stellen Sie Nachforschungen an

Bei der Auswahl der richtigen natürlichen Tagescreme für Ihre Haut sollten Sie unbedingt recherchieren und Kundenrezensionen lesen. Beginnen Sie damit, eine Naturkosmetik-Marke zu finden, die Ihnen von den Werten und der Philosophie her zusagt, und lesen Sie bei den Produkten, was die Kunden jeweils für ein Feedback geben.

Investieren Sie in Ihre Haut mit der einer hochwertigen Naturkosmetik!

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine gute Naturkosmetik Tagescreme aus natürlichen und unbedenklichen Inhaltsstoffen bestehen soll. Unnötige oder gar schädliche Chemikalien haben darin keinen Platz.

Außerdem sollte sie ein Gleichgewicht zwischen Feuchtigkeit und Rückfettung herstellen, um die Gesundheit der Haut positiv zu beeinflussen. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl der richtigen natürlichen Tagescreme Ihren Hauttyp und Ihre persönlichen Haut- und Pflegebedürfnisse, beachten Sie die Liste der Inhaltsstoffe, lesen Sie Bewertungen und stellen Sie Nachforschungen an, indem Sie direkt mit Naturkosmetik-Herstellern und Manufakturen Kontakt aufnehmen.

Wenn Sie sich für eine hochwertige Naturkosmetik Tagescreme entscheiden, können Sie Ihre Haut mit ihren feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften und Anti-Aging-Vorteilen nähren und schützen, ohne Kompromisse bei der ökologischen Nachhaltigkeit oder ethischen Produktionspraktiken einzugehen.

FAQs:

1. Was macht eine gute natürliche Hautpflege-Tagescreme aus?

Eine gute natürliche Hautpflege-Tagescreme sollte Inhaltsstoffe enthalten, die die Haut nähren und schützen. Das sind Pflanzenextrake und pflanzliche Öle mit ihren Antioxidantien und Vitaminen und Pflanzenextrakte. Außerdem sollte sie frei von unnötigen oder bedenklichen Chemikalien wie Mineralöl, Parabene, synthetischen Duftstoffe und Sulfate sein.

2. Woher weiß ich, ob eine Tagescreme wirklich aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht?

Achten Sie auf der Produktverpackung auf die Liste der Inhaltsstoffe, die genau auflisten müssen, welche Inhaltsstoffe im Produkt enthalten sind. Wenn Sie unsicher sind oder Fragen haben, kontaktieren Sie Hautspezialisten oder direkt einen Naturkosmetikhersteller Ihrer Wahl.

3. Kann eine natürliche Tagescreme meiner trockenen Haut wirklich genügend Feuchtigkeit spenden?

Auf jeden Fall! Viele Öle und Buttersorten auf pflanzlicher Basis sind sehr feuchtigkeitsspendend und ziehen tief in die Haut ein, ohne einen fettigen Rückstand zu hinterlassen. Suchen Sie nach Cremes, die Inhaltsstoffe wie Sheabutter, Jojobaöl oder Mandelöl enthalten, um Ihrer trockenen Haut eine Extraportion Nahrung und Feuchtigkeit zu geben.

4. Gibt es Nachteile bei der Verwendung natürlicher Tagescremes gegenüber herkömmlichen Cremes?

Sie werden feststellen, dass viel eher das Gegenteil der Fall ist. Lassen Sie sich etwas Zeit und beobachten Sie Ihre Haut. Sie werden spüren, wie Ihre Haut regelrecht aufblüht und wie sich ein ausgesprochen gutes Hautgefühl entwickelt.

6.500+ Kundinnen empfehlen bluvion

#1 BELIEBTES PRODUKT!

serum – moisturizer, Feuchtigkeitscreme

Für jeden Hauttyp geeignet
Unsere Naturkosmetik ist ein zarter Helfer für die Haut, der mit tierversuchsfreien, bioaktiven Inhaltsstoffen sanft pflegt.
Was die Haut braucht
Mit Liebe gemacht: Zart zur Haut, erzielt langfristig und sichtbare Ergebnisse.
Jetzt Angebot sichern!
Das könnte für Dich interessant sein: