533 Bewertungen
Handgemachte Naturkosmetik aus Österreich
Handgemachte Naturkosmetik

über 6.500 zufriedene KundInnen

über 6.500 KundInnen

98% der Kundinnen empfehlen uns

Was tun gegen unreine Haut?

Sind Sie frustriert über Ihre Hautunreinheiten und auf der Suche nach einer natürlichen Lösung? Es ist wichtig zu wissen, dass falsche Kosmetikprodukte und eine fettige Ernährung zu Pickeln und Mitessern führen können.

In diesem Artikel schauen wir uns an, wie Naturkosmetik dabei helfen kann, das Hautbild von unreiner Haut zu verbessern. Es gibt gute Möglichkeiten, wie Sie Ihre Haut wirklich unterstützen können. Im Grunde sind es zwei Hauptpunkte: Wählen Sie sanfte, sulfatfreie Reinigungsprodukte und eine pflanzenbasierter Pflege, um wieder einen ruhigeres Hautbild zu erzielen!

Mögliche Ursachen für unreine Haut

  • Hormonelle Veränderungen im Körper können zu unreiner Haut führen.
  • Überproduktion von Talg ist eine Hauptursache für unreine Haut.
  • Verstopfte Poren können zu Pickeln und Mitessern führen.
  • Gewisse Nahrungsmittel bzw. Unverträglichkeiten können die Bildung von Unreinheiten fördern.
  • Genetische Ursachen und Verhornungsstörungen sind ebenfalls mögliche Gründe für Pickel und Akne.

Hormonelle Veränderungen

Hormonelle Veränderungen im Körper zeigen sich oft auf der Haut. Gerade während der Wechseljahre kann es zu Unreinheiten und Pickeln kommen, da das weibliche Geschlechtshormon, welches normalerweise für eine straffe und rosige Haut sorgt, in dieser Lebensphase weniger produziert wird.

Das kann die Kollagensynthese und die Wasserspeicherfähigkeit der Haut beeinflussen, was wiederum zu einem unreinen Hautbild führt. Ebenfalls sind Mitesser, Eiterpickel und Zysten typische Anzeichen von hormoneller Akne.

Dieses hormonelle Ungleichgewicht ist somit nur vorübergehend, kann aber dennoch das Wohlgefühl sehr beeinträchtigen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Haut zu unterstützen. So kann beispielsweise der Verzicht auf zu aggressive Reinigungsprodukte oder die Verwendung von Naturkosmetikprodukten mit hochwertigen Pflanzenextrakten zur Verbesserung des Hautbildes führen.

Besonders unterstüzend und ausgleichend wirken Rosenwasser, Sheabutter, Arganöl und Sonnenblumenöl. Produkte mit Kokosöl sollten Sie meiden, da dieses komedogen wirken kann.

Überproduktion von Talg

Eine übermäßige Talgproduktion ist eine der Hauptursachen für unreine Haut. Talgdrüsen in unserem Körper produzieren Talg, einen natürlichen Hautschutz, der jedoch bei übermäßiger Produktion zur verstopften Poren und dadurch zur Bildung von Pickeln und Mitessern führen kann.

Dies kann durch hormonelle VeränderungenStress oder falsche Pflege ausgelöst werden. Naturkosmetik hilft, diese Überproduktion zu regulieren, indem sie die Gesundheit der Haut unterstützt und ihre natürliche Balance wiederherstellt.

Produkte auf pflanzlicher Basis, die porentief reinigen und überschüssigen Talg entfernen, sind daher eine effektive Lösung bei unreiner Haut. Gerade die natürliche Shea Soap, ob in flüssiger oder in fester Form, eignet sich ausgezeichnet für die abendliche Reinigung der Haut. Es ist wichtig, die Pflegeroutine auf die individuellen Bedürfnisse abzustimmen und immer auf eine sanfte Reinigung zu achten.

Denn aggressive Produkte, die zum Beispiel Sodium Laureth Sulfate oder Sodium Lauryl Sulfate enthalten, können die Talgproduktion noch weiter steigern und das Problem verschlimmern. Zusammengefasst lässt sich sagen: Bei der Pflege von unreiner Haut ist weniger oft mehr und die Verwendung von Naturkosmetik kann helfen, den Teufelskreis aus Überproduktion von Talg und daraus resultierenden Unreinheiten zu durchbrechen.

Verstopfte Poren

Verstopfte Poren sind ein häufiges Problem, das zu unreiner Haut führt. Durch die Überproduktion von Talg ist die Haut fettig und bindet die abgestorbenen Hautzellen. Dadurch verstopfen die Poren und es entstehen Unreinheiten wie Pickel und Mitesser.

Naturkosmetik kann hier Abhilfe schaffen. Insbesondere sanfte Reinigungsprodukte auf Basis von Shea Butter und Pflanzenasche sind dafür bekannt, die Poren tiefenwirksam zu reinigen und den Überschuss an Hautfett und natürlich abzunehmen.

Gleichzeitig ist diese Art der Pflege sanft zur Haut und trocknet sie nicht aus, was insbesondere für Menschen mit sensibler Haut wichtig ist.

Es ist essentiell, auf eine richtige und regelmäßige Reinigung der Haut zu achten. Wasser allein reicht oft morgens aus, aber zumindest abends empfiehlt es sich, ein klärendes, sulfatfreies Waschgel oder die oben erwähnte Shea Soap zu verwenden.

Dieses entfernt überschüssigen Talg und Hautschüppchen schonend und effektiv. So tragen Sie dazu bei, dass Ihre Haut klarer aussieht, ins Gleichgewicht kommt und gesünder wirkt.

Bakterien und Entzündungen

Bakterien und Entzündungen spielen eine entscheidende Rolle bei der Entstehung unreiner Haut. Bakterien können in die verstopften Poren eindringen und Entzündungen verursachen, die zu pickelartigen Unreinheiten führen können.

Es ist wichtig, diese Bakterien zu bekämpfen und die Entzündungen zu reduzieren, um eine klare und gesunde Haut zu erhalten. Natürliche Wirkstoffe in pflanzenbasierter Hautpflege können dabei helfen, Bakterien abzutöten und Entzündungen zu lindern.

Indem man auf Naturkosmetik setzt, kann man unreiner Haut auf sanfte Weise entgegenwirken und gleichzeitig die Haut mit natürlichen Wirkstoffen pflegen.

Naturkosmetik gegen unreine Haut

– Sanfte Reinigung und klärende Gesichtswässer helfen, die Haut von Schmutz und überschüssigem Talg zu befreien und die Haut wieder in Balance zu bringen.

Hochwertige Gesichtsöle, die speziell für unreine Haut konzipiert sind, können helfen, die Talgproduktion zu regulieren und das Hautbild zu verbessern.

– Bei Pickeln und Unreinheiten haben sich die Pflanzenextrakte aus Lavendel, Immortelle und Cistrose sehr bewährt.

– Natürliche Masken aus Heilerde können die Haut beruhigen und Unreinheiten reduzieren.

Sanfte Reinigung

Eine sanfte Reinigung ist der erste Schritt bei der Pflege von unreiner Haut. Naturkosmetik bietet hier eine gute Lösung, wenn sie frei von aggressiven Inhaltsstoffen ist und die Haut schonend von Schmutz und überschüssigem Talg befreit.

Ein natürlicher Face Cleanser Bar mit Sheabutter und Pflanzenasche oder ein sulfatfreies Reinigungsgel eignen sich besonders gut, um die Haut gründlich zu reinigen, ohne sie auszutrocknen. Eine solche Reinigung bereitet die Haut perfekt auf die anschließende Pflege vor und trägt dazu bei, Unreinheiten wie Pickel und Mitesser zu bekämpfen.

Eine tägliche porentiefe Gesichtsreinigung ist daher extrem wichtig für ein schönes Hautbild. Probieren Sie es aus, ob für Sie morgens die Reinigung mit Wasser genügt oder ob Sie morgens und abends das passende Reinigungsprodukt verwenden sollten. Niemand spürt und und kennt die Haut nämlich besser wie Sie!

Klärende Gesichtswässer

Klärende Gesichtswässer, man nennt sie oft auch Gesichtstonic, sind eine wirksame Unterstützung für Frauen und Männer, um unreine Haut zu pflegen und gleichzeitig Anti-Aging-Effekte erzielen möchten. Es handelt sich hier bei den hochwertigen Gesichtswässern und echte Pflanzenhydrolate, die mit Hilfe der Destillation von Rosenblüten oder Pfefferminzblätter gewonnen werden. Echte Pflanzenwässer enthalten all die wirksamen wasserlöslichen Stoffe der destillierten Pflanze.

Natürliche Gesichtswässer helfen dabei, das Gleichgewicht der Hautflora zu verbessern ohne sie auszutrocknen. Sie klären sanft die Haut und wirken beruhigend auf die oft gestresste, unreine Haut.

Die Gesichtswässer “tonic rose water” oder “tonic mint water” von bluvion sind eine empfehlenswerte klärende Pflege bei unreiner Haut. Es unterstützt den Prozess zur Verfeinerung der Poren, damit das Hautbild glatter und fein aussieht.

Ausgleichende Gesichtsöle

Ausgleichende Gesichtsöle aus der Naturkosmetik können bei unreiner Haut eine echte Beruhigung der Haut bewirken. Diese speziellen Ölmischungen enthalten geeignete natürliche Öle, die die Fähigkeit haben, die Haut zu beruhigen und zu stärken.

Ein bekanntes Beispiel ist das Wildrosenöl, welches sich vor allem bei Unreinheiten, Pigmentflecken und Narben als effektiv erwiesen hat. Im Gegensatz zu herkömmlichen Produkten zielt Naturkosmetik nicht darauf ab, Pickel oder Mitesser auszutrocknen, sondern auf eine ausgleichende Wirkung der Talgproduktion. Dadurch wird die Haut nicht zusätzlich gereizt und das Hautbild kann sich sichtbar verbessern.

Auch Sonnenblumenöl und Jojobaöl, sowie Kamillenöl haben die passenden Wirkstoffe bei unreiner Haut. Einzig Produkte mit komedogenen Ölen, wie zum Beispiel Kokosöl, sollten vermieden bzw. mit Vorsicht verwendet werden.

Behandlung von Pickeln und Unreinheiten

Pickel und Unreinheiten sind lästige Hautprobleme, unter denen viele Menschen unterschiedlich stark leiden. Die passende Hautpflege ist wichtig, um diese zu behandeln und eine bessere Haut zu erreichen. Hier sind einige Tipps für die Behandlung von Pickeln und Unreinheiten:

  1. Geben Sie mehrmals täglich auf die unreinen Stellen punktuell etwas Regenerationsöl : Lavendel, Cistrose und Immortelle können helfen, Pickel schneller abheilen zu lassen.
  2. Reinigen Sie Ihr Gesicht regelmäßig: Eine gründliche Reinigung abends entfernt überschüssigen Talg, Schmutz und Bakterien, die Pickel verursachen können.
  3. Rühren Sie sich eine Gesichtsmaske mit Heilerde: Diese Inhaltsstoffe ziehen Unreinheiten aus den Poren und klären die Haut.
  4. Verzichten Sie auf aggressive Peelings: Diese können die Haut zusätzlich reizen und Entzündungen verstärken.
  5. Achten Sie auf eine gesunde Ernährung: Eine ausgewogene Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse kann helfen, das Hautbild zu verbessern.
  6. Setzen Sie auf natürliche Inhaltsstoffe in Ihrer Pflege: Naturkosmetik mit pflanzlichen Wirkstoffen wie Wildrosenöl, Lavendel, Kamille usw. kann die Haut beruhigen und stärken.
  7. Vermeiden Sie fettige Cremes auf Basis von Mineralöl und Make-up-Produkte: Diese können die Poren zusätzlich verstopfen und Pickel begünstigen.
  8. Achten Sie auf Ihre Hygiene: Halten Sie Handtücher, Make-up-Pinsel und andere Utensilien sauber, um eine Verbreitung von Bakterien zu verhindern.
  9. Widerstehen Sie der Versuchung: Das Ausdrücken von Mitessern und Pickeln kann zu Entzündungen und Narbenbildung führen. Lassen Sie professionelle Kosmetiker oder Dermatologen dies, falls nötig, übernehmen.

Natürliche Masken für unreine Haut

  1. Natürliche Masken sind eine effektive Lösung, um unreine Haut zu behandeln.
  2. Heilerde ist eine beliebte Basis von Masken für unreine Haut, da sie überschüssiges Öl absorbiert und die Poren reinigt.
  3. Etwas Honig dazu wirkt beruhigend auf entzündete Haut und hilft dabei, Pickel zu bekämpfen.
  4. Eine regelmäßige Anwendung von natürlichen Masken kann dazu beitragen, neue Unreinheiten und Mitesser vorzubeugen.
  5. Es ist wichtig, die Maske nicht länger als empfohlen auf der Haut zu lassen, um Reizungen zu vermeiden.
  6. Nach dem Entfernen der Maske sollte die Haut gründlich gereinigt und mit einem leichten Feuchtigkeitsserum oder dem passenden Gesichtsöl versorgt werden.

Natürliche Masken sind schnell selbst gemacht und eine einfache Möglichkeit, unreine Haut auf natürliche Weise zu behandeln. Durch die Verwendung von Zutaten wie Heilerde können überschüssiges Öl entfernt und gestresste Haut beruhigt werden. Die regelmäßige Anwendung solcher Masken kann dazu beitragen, Pickel und Unreinheiten zu reduzieren und der Entstehung von neuen vorzubeugen.

Tipps für die richtige Pflege bei unreiner Haut

– Regelmäßige Reinigung ist das A und O für eine gesunde Haut. Shea Seife oder ein sulfatfreies, mildes Reinigungsgel eignen sich dabei besser herkömmliche Reinigungsprodukte.

– Peelings sollten vermieden werden, da sie die Haut reizen und Entzündungen begünstigen können.

– Achten Sie auf passendes Make-up, das nicht die Poren verstopft und auf natürlichen Inhaltsstoffen basiert.

– Eine gesunde Ernährung mit viel Obst, Gemüse und Omega-3-Fettsäuren unterstützt ein reines Hautbild.

Gesichtsöle mit den passenden Heilpflanzen wie die Hagebutten der Rosen, Kamille, Immortelle und Lavendel können natürliche Hilfe bei unreiner Haut bieten.

Regelmäßige Reinigung

Die regelmäßige Reinigung der Haut ist entscheidend, um unreine Haut zu bekämpfen und das Hautbild zu verbessern. Hier sind einige wichtige Punkte zur regelmäßigen Reinigung:

  • Die Haut morgens mit Wasser und abends mit einem geeigneten, natürlichen Reinigungsprodukt gründlich reinigen.
  • Ein sulfat- und reizfreies Reinigungsprodukt verwenden, das die Haut nicht austrocknet.
  • Sanft in kreisenden Bewegungen reinigen, um Schmutz, Talg und Make-up zu entfernen.
  • Verwenden Sie lauwarmes Wasser, um die Poren zu öffnen und die Reinigung zu erleichtern.
  • Nach der Reinigung das Gesicht mit kaltem Wasser abspülen, um die Poren wieder zu schließen.
  • Ein sauberes Handtuch zum Abtrocknen des Gesichts verwenden.

Verzicht auf Peelings – klärende Gesichtswässer

Peelings können für Menschen mit unreiner Haut oft verlockend erscheinen, da sie abgestorbene Hautzellen entfernen und das Hautbild glatter machen können. Jedoch können sie auch das Gegenteil bewirken, insbesondere bei reifer unreiner Haut.

Der Grund dafür ist, dass Peelings die Haut irritieren und sogar Mikroverletzungen verursachen können, was zu Entzündungen führen kann. Wenn Sie unreine Haut haben, ist es daher ratsam, auf Peelings zu verzichten.

Stattdessen könnten Sie nach der sanften Reinigung ein “hartes” Handtuch, das nicht im Trockner war, verwenden, um Ihre Haut mit sanftem Druck abzureiben und so eine Art Peeling-Effekt erreichen.

Eine gute Ergänzung der Hautpflegeroutine bei unreiner Haut sind klärende Gesichtswässer, die mit der Kraft der Natur ausgestattet sind und ausgleichend und stärkend auf die Haut einwirken.

Passendes Make-up

Für Frauen, die auf der Suche nach passendem Make-up sind, um unreine Haut abzudecken, gibt es gute Nachrichten: Es gibt spezielle Produkte, die für unreine Haut entwickelt wurden und diese nicht weiter verschlimmern.

Es ist wichtig, ein Make-up zu wählen, das nicht komedogen ist und die Poren nicht verstopft. Auch natürliches “Make-up” in Puderform ist einen Versuch wert, weil diese Art von Make-up die Haut nicht zusätzlich belasten und die Poren nicht abdichten.

Gesunde Ernährung

Eine gesunde Ernährung kann einen Einfluss auf das Auftreten von Pickeln und unreiner Haut haben. Indem wir auf unsere Ernährung achten und frische, nährstoffreiche Lebensmittel konsumieren, können wir dazu beitragen, die Haut beim Kampf gegen Unreinheiten zu unterstützen.

Gemüse, das reich an Antioxidantien ist, können die Hautzellen stärken und schützen. Auch das Öl und der Saft vom Sanddorn sind beliebte Ergänzungen des Speiseplanes, um die Hautzellen zu regenerieren.

Auch der Konsum von Milch und Milchprodukten sollte im Auge behalten werden, da sie ebenfalls zu Hautproblemen führen können. Entsprechende Studien, die den direkten Einfluss von Milchprodukten auf das Auftreten von Pickeln beweisen, liegen aber nicht vor. Eine ausgewogene Ernährung, die Spaß macht, ist aber für den ganzen Organismus und das persönliche Wohlbefinden ein wichtiger Punkt und sollte täglich umgesetzt werden. Ernährung und ausreichend Wasser trinken kann also einen großen Beitrag zur Verbesserung der Hautgesundheit leisten.

Verwendung von Heilpflanzen in der Hautpflege

  • Heilpflanzen werden seit vielen Jahren zur Behandlung von Hautproblemen eingesetzt.
  • Kamille ist eine bekannte Heilpflanze, die entzündungshemmende Eigenschaften hat und bei unreiner Haut helfen kann.
  • Die Rose mit ihren Blüten und Hagebutten ist eine weitere Heilpflanze, die aufgrund ihrer ausgleichenden Wirkung oft in Naturkosmetik verwendet wird.
  • Aloe Vera ist bekannt für ihre beruhigenden und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften und kann bei unreiner Haut verwendet werden.
  • Lavendel ist ein beliebtes ätherisches Öl, das antibakterielle Eigenschaften hat und bei Pickeln und Unreinheiten helfen kann.
  • Sonnenblumenöl wird aufgrund seiner regenerierenden Wirkung oft in verschiedenen Hautpflegeprodukten verwendet.

Häufig gestellte Fragen

1. Wie kann Naturkosmetik gegen unreine Haut helfen?

Naturkosmetik kann gegen unreine Haut helfen, da sie häufig hochwertige, pflanzliche Zutaten enthält, die die Haut regenerieren und beruhigen können. Diese Produkte enthalten keine aggressiven synthetischen Inhaltsstoffe, die die Haut reizen könnten.

2. Welche Inhaltsstoffe in Naturkosmetik sind besonders wirksam bei unreiner Haut?

Einige wirksame Inhaltsstoffe in Naturkosmetik für unreine Haut sind Wildrosenöl aus der Hagebutte, Lavendel, Jojoba- und Sonnenblumenöl. Diese Pflanzenextrakte haben entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften, die helfen können, Unreinheiten zu reduzieren.

3. Wie sollte man Naturkosmetik bei unreiner Haut verwenden?

Es ist wichtig, eine sanfte Reinigungsroutine mit Naturkosmetikprodukten für unreine Haut zu entwickeln. Reinigen Sie Ihr Gesicht morgens und abends gründlich, verwenden Sie eine leichte Feuchtigkeitscreme und tragen Sie bei Bedarf einen Spot-Treatment auf Unreinheiten auf.

4. Kann Naturkosmetik allein unreine Haut heilen?

Naturkosmetik kann helfen, unreine Haut zu verbessern, aber sie ist möglicherweise nicht allein ausreichend, um das Problem vollständig zu behandeln. Es ist wichtig, auch andere Maßnahmen wie eine gesunde Ernährung, ausreichend Schlaf und Stressabbau zu beachten und gegebenenfalls Hautfachleute zu konsultieren.

6.500+ Kundinnen empfehlen bluvion

#1 BELIEBTES PRODUKT!

serum – moisturizer, Feuchtigkeitscreme

Für jeden Hauttyp geeignet
Unsere Naturkosmetik ist ein zarter Helfer für die Haut, der mit tierversuchsfreien, bioaktiven Inhaltsstoffen sanft pflegt.
Was die Haut braucht
Mit Liebe gemacht: Zart zur Haut, erzielt langfristig und sichtbare Ergebnisse.
Jetzt Angebot sichern!
Das könnte für Dich interessant sein: